Propolis - das natürliche Antibiotikum

Propolis

 

Propolis,auch Bienenharz genannt, wird von den Bienen zum Schutze ihres Volkes vor Krankheitserregern produziert. Die Säfte werden aus Baumrinden und Blüten gesammelt

und mit körpereigenen Sekreten angereichert.

Dabei entstehen aus der Natur einzigartige Wirkstoffkombinationen,

deshalb hat jede Lösung eine unterschiedliche Zusammensetzung.

Der Wirkstoff wirkt antibiotisch und antimykotisch (gegen Pilz).

 

 

 

Anwendung:

 

  • zur Pflege der Haut
  • Auflockerung von Verhornungen
  • Zur Pflege von Tätowierungen,Permanent-Make up und Piercings
  • Zur Pflege bei Akne
  • Zum Versiegeln von leichten Hautabschürfungen
  • Zum Fixieren und Konservieren von Tamponaden oder zum Imprägnieren von Verbänden

 

 

Anwendung in der Podologie:

  • Bei Mazeration (Hauterweichungen), z.B. Zwischenzehenräume
  •  Wunddesinfektion

 

 

Wirkungsweise:


Die Lösung ist ein Harz und daher nicht wasserlöslich.

Sie legt einen schützenden Film über die Hornschicht der Haut.

 

 

Inhaltsstoffe:

Die Menge der verschiedenen Inhaltsstoffen kann variieren!

 

Chemische Elemente wie:

  • Zink
  • Eisen
  • Magnesium
  • Kupfer
  • Selen
  • Silizium

Und Vitamine wie:

  • Vitamin A
  • Vitamin B3
  • Vitamin E